Montag, 6. Dezember 2010

Viel Licht

gab es einen Tag zuvor...

so wünschten wir uns auch den Sonnentag am Sonntag
Doch dann kam der Schnee zurück
Die Strassenverhältnisse waren katastrophal und weniger Besucher als erwartet kämpften sich zu uns durch


Die Tapferen aber hatten einen schönen Nachmittag, wurden versorgt und umsorgt, wärmten sich an Feuern und Lichtern, an Punsch und Co, Herzhaftem und herzlichen Begegnungen.



Auch wir sandten ein Licht in die Welt und freuten uns über das Zusammensein mit netten Menschen.

Danke an alle, die zu einem harmonischen Fest beitrugen.


Zum Nikolaustag einen Linktipp: Zipfelmützenwald aus dem Adventskalender von Ehrenwort

Kommentare:

  1. Das sieht aber schön aus! Nun bedauere ich noch mehr, dass wir nicht dabei waren - eigentlich war das fest eingeplant. Kurzfristig hatten wir aber entschieden, uns nicht ohne Not dem winterlichen Verkehrschaos auszusetzen - und wir hätten abends noch nach Berlin zurückgemusst... Also hoffen wir auf das nächste Jahr und auf andere Feste und Zusammenkünfte zwischendurch.

    Mit herzlichen Grüßen,
    die Minenhof-Nachbarin

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sieht das aus trotz des unwirtlichen Wetters. Winterlich romantisch!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Es ist schade für diejenigen, die alles vorbereitet haben - aber weniger Besucher haben Euren Weihnachtsmarkt vielleicht auch ganz besonders gemütlich gemacht?!
    Die Laterne neben Eurer Eingangstüre sieht richtig einladend aus, liebe Gabriela :-)

    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen